WAS?
WIESO?
WARUM?
WESHALB?

a

g

r

F

H

L

F

O

!

Donnerstag, 02 Juli 2015 06:34

Was ist die FIFA?

geschrieben von
Hier kannst Du den Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Die FIFA Weltverbände Die FIFA Weltverbände „FIFA Kontinentalverbände“ Erstellt von DasSchORscH. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons

Im Zusammenhang mit Fußball und vor allem bei Fußballweltmeisterschaften hört man sehr häufig den Begriff "FIFA". Hier erfährst Du, was sich hinter dem Begriff  "FIFA" verbirgt.

FIFA ist eine Abkürzung und heißt ausgeschrieben Fédération Internationale de Football Association. Dies ist ein französischer Begriff für den Weltfußballverband mit Sitz in Zürich. Die FIFA wurde am 21. Mai 1904 in der französischen Hauptstadt Paris gegründet. Zur FIFA gehören insgesamt 209 verschiedene nationale Fußballverbände, unter anderem auch der DFB (Deutscher Fußballbund). Neben den Fußballweltmeisterschaften der Männer und Frauen, sowie der Junioren und Juniorinnen leistet die FIFA gemeinnützige Arbeit für die Entwicklung des Fußballs in vielen Ländern.

Gegliedert ist die FIFA, neben den National- und Kontinentalverbänden (z.B. die UEFA in Europa), in verschiedene andere Gremien und Ausschüsse, die für sehr unterschiedliche Aufgaben zuständig sind. Das wichtigste Entscheidungsorgan der FIFA bildet das sogenannte Exekutivkomitee, das neben 16 Mitgliedsverbänden auch die acht Vizepräsidenten und den Präsidenten der FIFA umfasst.

In der mehr als 100-jährigen Geschichte des Verbandes gab es  bislang acht Präsidenten: Robert Guérin (1904-1906), Daniel Burley Woolfall (1906-1918), Jules Rimet (1921-1954), Rodolphe William Seeldrayers (1954-1955), Arthur Drewry (1955-1961), Sir Stanley Rous (1961-1974), Joao Avelange (1974-1998) und Josef Blatter (1998-heute).

Da Fußball gerade in Europa ein sehr populärer Sport ist, lässt sich mit Fußball und deren Vermarktung richtig viel Geld verdienen. Da die FIFA so wichtige Veranstaltungen wie die Fußball-Europameisterschaften oder auch die Fußball-Weltmeisterschaften veranstaltet, plant und bestimmt, wie alles abläuft, hat die FIFA alle Entscheidungsgewalt darüber, wann und vor allem wo, also in welchem Land, die nächste Meisterschaft ausgetragen wird. So verteilt die Fifa auch Strafen an Fußballvereine und sogar an einzelne Spieler, wenn diese sich nicht an die Regeln der FIFA halten. So kann es passieren kann, dass ein Fußballspieler oder sogar eine ganze Fußballnation von der nächsten Meisterschaft ausgeschlossen wird.


Steht der Austragungsort für die nächste Meisterschaft fest, so vermarktet die FIFA alles, was mit dieser Veranstaltung zu tun hat. Das sind z.B. Tickets oder Fanartikel. Außerdem werden Fernsehrechte verkauft, also welcher Sender die Veranstaltung übertragen darf. Auch damit verdient die FIFA unheimlich viel Geld. 

In den vergangenen Jahren hat die FIFA sehr viel Kritik aufgrund von Manipulations- und Bestechungsvorwürfen hinnehmen müssen, weil viele Länder gerne eine Fußball-Weltmeisterschaft austragen möchten. Es wird also mitunter sehr viel Geld bezahlt, um den Zuschlag zur Veranstaltung der nächsten großen Meisterschaft zu erhalten. Somit fließt sehr viel Geld in die Kassen der FIFA, womit aus ihr mittlerweile ein sehr mächtiges und einflussreiches Unternehmen geworden ist.

Gelesen 1302 mal Letzte Änderung am Samstag, 23 Januar 2016 12:54
Mehr in dieser Kategorie: « Was ist ein Hattrick im Fußball?

Schreibe einen Kommentar

Du hast eine Anregung oder eine Ergänzung zu dieser Antwort? Dann hinterlasse sie hier! Bitte keine Fake-Kommentare - Danke!