Um Dir das beste Nutzererlebnis auf dieser Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies. Es werden dabei nur Cookies verwendet, die für die einwandfreie Funktion dieser Webseite notwendig sind. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert und keine Daten weitergegeben.

WAS?
WIESO?
WARUM?
WESHALB?

a

g

r

F

H

L

F

O

!

Dienstag, 06 Oktober 2015 09:49

Wo steht die Freiheitsstatue?

geschrieben von
Hier kannst Du den Artikel bewerten
(1 Stimme)
Wo steht die Freiheitsstatue? - 5.0 out of 5 based on 1 vote
Freiheitsstatue in New York Freiheitsstatue in New York Foto: Christoph Radtke (Own work) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC BY 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0)], via Wikimedia Commons

Auf unserer Erde gibt es eine Menge an Wahrzeichen, die für Städte rund um den Globus charakteristisch sind und diese so einzigartig machen. So zum Beispiel der Eiffelturm in Paris (Frankreich), die Golden Gate Bridge in San Francisco (USA), das Kolosseum in Rom (Italien), oder eben die weltberühmte "Statue Of Liberty", auf deutsch: Freiheitsstatue. Doch wo steht diese eigentlich und wie kam sie dort hin?

Die Geschichte der "Lady Liberty", wie die Freiheitsstatue gelegentlich genannt wird, beginnt nicht etwa in New York City (USA), wo sie heute zu bestaunen ist und jährlich Millionen von Touristen anlockt, sondern in Europa - genauer gesagt: in Frankreich. Denn mit einer eher beiläufigen Bemerkung des Politikers und Juristen Édouard René de Laboulaye, die bei einem festlichen Abendessen in Versailles bei Paris (Frankreich) im Jahre 1865 fiel, wurde die Idee der Freiheitsstatue in New York geboren. Bei dieser Bemerkung ging es darum, ein Denkmal zur Unabhängigkeit der USA als Gemeinschaftsprojekt zwischen Frankreich und den Vereinigten Staaten zu schaffen.

Diese Bemerkung war eigentlich mehr so dahingesagt. Doch der bei diesem besagten Abendessen anwesende Bildhauer Frédéric-Auguste Bartholdi schnappte diese Bemerkung auf und fand diese Idee ganz toll. Er begann sogleich mit ersten Planungen für dieses Wahrzeichen.

freiheitsstatue smallAllerdings gingen die Arbeiten aufgrund verschiedener Begebenheiten, wie dem deutsch-französischen Krieg 1871, nur schleppend voran. So verzögerten sich die Arbeiten an der Statue, zu deren Errichtung noch wichtige Fragen offen standen, wie etwa die Frage des Standortes, des Aussehens und der Größe der Statue. Doch noch bevor diese geklärt waren, begann Bartholdi eifrig mit den ersten Arbeiten in Frankreich.

Im Jahre 1878 gelang es dem Bildhauer Bartholdi, den Ingenieur Gustave Eiffel, Ingenieur des berühmten Eiffelturms, für sein Projekt zu gewinnen. 1884 kam es schließlich zur Grundsteinlegung für das Fundament der Freiheitsstatue auf einer kleinen unbewohnten Insel im Hafen New Yorks, genannt Bedloe's Island, heute besser bekannt als Liberty Island. Die Einzelteile der Statue, die mittlerweile in Frankreich gefertigt worden waren, trafen unter großem Jubel der Amerikaner per Schiff am 17. Juni 1885 in den USA ein und wenig später wurden die Teile zusammengesetzt.

Doch bis zur Fertigstellung sollten noch beinahe 1,5 Jahre vergehen. Die fertige Statue wurde schließlich am 28. Oktober 1886 eingeweiht. Sie stellt die römische Göttin der Freiheit, Liberta, dar, die eine Fackel in die Luft streckt. In der anderen Hand hält sie eine Inschriftentafel mit dem Datum des 4. Juli 1776, dem Tag der Unterzeichnung der Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten. Zu ihren Füßen liegt eine Kette, die als Zeichen der Freiheit zersprengt ist.

Noch heute ist die Freiheitsstatue eines der bekanntesten Denkmäler der Welt.

Illustration Freiheitsstatue: nerthuz - 123RF Stockfoto

Gelesen 4321 mal Letzte Änderung am Freitag, 22 Januar 2016 20:33

Schreibe einen Kommentar

Du hast eine Anregung oder eine Ergänzung zu dieser Antwort? Dann hinterlasse sie hier! Bitte keine Fake-Kommentare - Danke!