Um Dir das beste Nutzererlebnis auf dieser Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies. Es werden dabei nur Cookies verwendet, die für die einwandfreie Funktion dieser Webseite notwendig sind. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert und keine Daten weitergegeben.

WAS?
WIESO?
WARUM?
WESHALB?

a

g

r

F

H

L

F

O

!

Donnerstag, 14 Januar 2016 19:41

Warum sagt man "steinreich"?

geschrieben von
Hier kannst Du den Artikel bewerten
(0 Stimmen)
alte Metall-und Steinmünzen alte Metall-und Steinmünzen © Ilcho Trajkovski - 123RF

Hast Du Dich schon einmal gefragt, warum man sagt "jemand ist steinreich", wenn er viel Vermögen hat? Hier findest Du eine Erklärung auf diese Redensart.

Reich ist jemand, wenn er viel von etwas Wertvollem besitzt. Dabei ist es von Mensch zu Mensch verschieden, was er als besonders wertvoll erachtet. Doch viele Menschen denken bei "reich" sein an viel Geld, ein großes schönes Haus und ein gut gefülltes Bankkonto zu besitzen.

Überlieferungen zufolge soll diese Redensart "steinreich" zu sein, wirklich auf den Besitz von Dingen zurückgehen. Was wir uns heute gar nicht vorstellen können, lebten im Mittelalter die meisten Menschen in armseligen Lehmhütten, wo es vorn und hinten reinzog und oft sogar noch hineinregnete. Nur reiche Menschen konnten sich ein schönes und komfortables Haus aus echten Steinen, welche in einem Steinbruch gebrochen wurden, leisten. Diese Steinhäuser waren dazu viel größer als die Lehmhütten der armen Leute. Deswegen braucht man sich nicht zu wundern, dass arme Leute über jemanden sagten, der solch ein Steinhaus besaß: "der ist doch steinreich!" - also reich an Steinen.

Ein weiterer Ursprung der Redensart "steinreich zu sein" könnte aber auch auf den Besitz von besonders edlen Steinen, wie Diamanten, Rubinen oder Saphiren zurückzuführen sein. Denn nur besonders reiche Leute konnten und können es sich leisten, viele von diesen Edelsteinen zu besitzen.

Es gibt aber auch Erklärungen zu dieser Redensart, die noch viel älteren Ursprungs sind. Denn die ersten Münzen bestanden aus besonders schönen oder schön bearbeiteten Steinen, welche im Tausch gegen Lebensmittel, Kleidung und vieles mehr als eine Art Geld verwendet wurden. Besaß man viele von diesen Steinen, dann war man eben "steinreich".

Kennst Du noch eine andere Erklärung für diese Redensart "steinreich zu sein"? Dann schreib einen Kommentar!

Gelesen 4026 mal Letzte Änderung am Freitag, 22 Januar 2016 12:59

Schreibe einen Kommentar

Du hast eine Anregung oder eine Ergänzung zu dieser Antwort? Dann hinterlasse sie hier! Bitte keine Fake-Kommentare - Danke!