Um Dir das beste Nutzererlebnis auf dieser Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies. Es werden dabei nur Cookies verwendet, die für die einwandfreie Funktion dieser Webseite notwendig sind. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert und keine Daten weitergegeben.

WAS?
WIESO?
WARUM?
WESHALB?

a

g

r

F

H

L

F

O

!

Montag, 21 Dezember 2015 18:36

Wieviele Punkte hat ein Marienkäfer?

geschrieben von
Hier kannst Du den Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Wieviele Punkte hat ein Marienkäfer? - 3.0 out of 5 based on 2 votes
Marienkäfer mit 18 Punkten Marienkäfer mit 18 Punkten © Pavel Moucha - 123RF
Marienkäfer sind so ziemlich die einzigen Insekten, welche als niedlich empfunden werden. Du hast sicher auch schon einmal einen Marienkäfer über Deine Hand krabbeln lassen- stimmts? Hast Du dabei auch einmal die Punkte auf seinen roten Flügeln gezählt? Wieviele Punkte hat so ein Marienkäfer?

marienkaefer-ohne-punkteWenn Du jetzt sagst: Ein Marienkäfer hat sieben Punkte, dann hast Du Recht. Aber wenn Du sagst: Ein Marienkäfer hat nur 2 Punkte, dann hast Du auch Recht. Denn es gibt verschiedene Marienkäferarten. So gibt es Marienkäfer, welche nur 2 Punkte auf ihren Flügeln haben, aber auch welche mit 4, 5, 7, 10, 11, 13, 14, 16, 17, 18, 19, 22 und sogar 24 Punkten. Und es gibt sogar Marienkäfer, welche gar keine Punkte auf ihrem Rücken haben (Foto rechts). Hast Du das gewusst?

Zeigen die Punkte des Marienkäfers sein Alter an?

Manchmal hört man auch, dass die Anzahl der Punkte des Marienkäfers verraten, wie alt er ist. Aber das stimmt nicht, denn ein Marienkäfer mit 7 Punkten besitzt diese 7 Punkte, seitdem er als Käfer aus seiner Larve geschlüpft ist. Und genauso verhält es sich mit dem 2-Punkt-Marienkäfer, dem Sieben-Punkt Marienkäfer, dem 18 Punkt Marienkäfer (großes Foto) oder dem 22 Punkt Marienkäfer, es kommen im Laufe seines Lebens keine weiteren Punkte hinzu.

Bei uns in Mitteleuropa ist der 7-Punkt Marienkäfer am weitesten verbreitet. Diese Marienkäferart besitzt 3 Punkte auf jedem Flügel und einen Punkt genau in der Mitte im oberen Bereich der Flügel, direkt am Übergang zum Halsschild.

Sind alle Marienkäfer rot?

Jetzt weißt Du, dass es verschiedene Marienkäferarten mit unterschiedlicher Anzahl von Punkten gibt. Innerhalb der gleichen Art ist aber die Anzahl der Punkte immer gleich.

gelber MarienkaeferNun gibt es in der Natur aber nicht nur Marienkäferarten mit unterschiedlicher Anzahl von Punkten, sondern sogar mit ganz anderen Farben. Es sind somit nicht alle Marienkäfer rot, denn neben den knallroten Marienkäfern gibt es auch Arten mit gelben, beigefarbenen, orangefarbenen, braunen und schwarz gefärbten Flügeldecken. Bei den gelben Marienkäfern (Foto rechts) sind die Punkte zumeist schwarz, genau wie bei den roten Marienkäfern. Doch bei den schwarzen Marienkäfern sind die Punkte gelblich und manchmal sogar rot, sodass man diese Tiere auch als Marienkäfer erkennen kann.

Wie ich bereits erwähnt habe, gibt es auch Marienkäfer, welche gar keine Punkte besitzen. Diese sind als typischer Marienkäfer für uns gar nicht so leicht zu erkennen, weil ihnen ja das wichtigste Erkennungsmerkmal -die Punkte- fehlt. Trotzdem zählen diese Tiere zur Gruppe der Marienkäfer, weil sie ansonsten die gleichen körperlichen Merkmale wie die "echten" Marienkäfer mit ihren typischen Punkten haben.

Doch egal ob Marienkäfer 2, 4, 7, 11, 14 oder noch mehr Punkte besitzen, oder ob sie rot, schwarz oder gelb sind - wir alle mögen diese kleinen Krabbeltiere! Sie gelten sogar als Glücksbringer und sind als Glücksboten oftmals auf Glückwunschkarten abgebildet. Doch Marienkäfer gelten nicht nur als Glücksbringer, sondern sie sind für den Menschen sehr nützlich, weil sie in der Natur Pflanzenschädlinge, wie zum Beispiel Blattläuse oder Blattmilben, verputzen, und davon täglich eine ganze Menge.

Marienkäfer ohne Punkte: By Dan Parsons "Ladybug red". Lizenziert unter CC BY-SA 2.0 über Wikimedia Commons
gelber Marienkäfer: by Olaf Leillinger „Psyllobora.vigintiduopunctata.6920“. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons

Gelesen 9235 mal Letzte Änderung am Freitag, 22 Januar 2016 15:51

Schreibe einen Kommentar

Du hast eine Anregung oder eine Ergänzung zu dieser Antwort? Dann hinterlasse sie hier! Bitte keine Fake-Kommentare - Danke!