Um Dir das beste Nutzererlebnis auf dieser Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies. Es werden dabei nur Cookies verwendet, die für die einwandfreie Funktion dieser Webseite notwendig sind. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert und keine Daten weitergegeben.

WAS?
WIESO?
WARUM?
WESHALB?

a

g

r

F

H

L

F

O

!

Donnerstag, 21 September 2017 00:00

Wieviele Beine hat eine Spinne?

geschrieben von
Hier kannst Du den Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Spinne der Art Scotophaeus scutulatus, (Weibchen) Spinne der Art Scotophaeus scutulatus, (Weibchen) © Arno Grabolle (Spinnen-Forum.de)

Wenn eine Spinne mit ihren 4 langen Beinen über die Hand krabbelt, bekommen die meisten Menschen eine Gänsehaut. Oder sind es vielleicht doch 6 oder gar 8 Beine? Wie viele Beine hat eine Spinne eigentlich?

Spinnen sind für die meisten Menschen eklig und viele fürchten sich davor, eine Spinne anzufassen. Dabei sind Spinnen total interessante Tiere, welche sehr nützlich sind. Denn Spinnen vertilgen eine Menge an Insekten und tragen dazu bei, dass das natürliche Gleichgewicht bewahrt bleibt.
Viele von ihnen bauen perfekte Fangnetze, um ihre Beute damit zu fangen.
Aber es gibt auch Spinnen, die keine Netze weben, sondern ihrer Beute aus dem Hinterhalt auflauern.

Spinnen besitzen 4 Beinpaare

Mit ihren langen Beinen sind Spinnen sehr flink, sie können also verhältnismäßig hohe Geschwindigkeiten erreichen. Spinnen gehören, wie zum Beispiel die Tausendfüßler, Skorpione, Krebse und andere Insektenarten zum Tierstamm der Gliederfüßler. Obwohl diese Tierarten zu einem Tierstamm gehören, hat jede Art eine unterschiedliche Anzahl von Beinpaaren. Spinnen haben immer 4 Beinpaare, also 8 Beine. Solltest Du einmal eine Spinne mit weniger als 8 Beinen entdecken, dann war diese Spinne einfach nicht schnell genug, um ihrem Angreifer zu entkommen.
Denn auch Spinnen sind für viele Tierarten ein leckerer Happen. Die größten Feinde einer Spinne sind übrigens Vögel, Echsen und Kröten.

Die Spinnenbeine sind in verschiedene Segmente aufgeteilt

anatomie des spinnenbeinesWie unsere Beine in Fuß, Unter-und Oberschenkel aufgeteilt sind, sind auch Spinnenbeine in verschiedene Segmente aufgeteilt. Ein Spinnenbein hat genau 7 Segmente, welche unterschiedliche Funktionen erfüllen. Die Beinglieder haben dabei folgende Bezeichnungen (in Reihenfolge vom Körper weg):

  • Coxa (Hüfte)
  • Trochanter (Schenkelring)
  • Femur (Oberschenkel)
  • Patella (Kniescheibe)
  • Tibia (Schienbein)
  • Metatarsus (Mittelfuß)
  • Tarsus (Fuß)

Die Beinglieder sind mit weichen Gelenkhäuten, welche Pleura genannt werden, verbunden. Am Tarsus, also an den Füßen der Spinne, befinden sich zwei oder manchmal auch drei Klauen, welche Tarsalklauen oder -krallen genannt werden. In der Abbildung rechts kannst Du sehen, wie die einzelnen Segmente heißen und wo diese sich am Spinnenbein befinden.

Abbildungen: ©Michael Hohner - Spinnen-Forum

Gelesen 5863 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 04 Oktober 2017 15:13

Schreibe einen Kommentar

Du hast eine Anregung oder eine Ergänzung zu dieser Antwort? Dann hinterlasse sie hier! Bitte keine Fake-Kommentare - Danke!