Um Dir das beste Nutzererlebnis auf dieser Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies. Es werden dabei nur Cookies verwendet, die für die einwandfreie Funktion dieser Webseite notwendig sind. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert und keine Daten weitergegeben.

WAS?
WIESO?
WARUM?
WESHALB?

a

g

r

F

H

L

F

O

!

Dienstag, 21 Juni 2016 08:15

Welche Farbe hat ein Chamäleon?

geschrieben von
Hier kannst Du den Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Welche Farbe hat ein Chamäleon? - 3.0 out of 5 based on 2 votes
Chamäleon in grünem Farbkleid Chamäleon in grünem Farbkleid ©alexgo2180 - fotolia.com
Jedes Kind kennt die kleinen erstaunlichen Reptilien, die ihre Farbe nach Belieben wechseln können. Doch weißt Du, welche Farbe ein Chamäleon hat?

Chamäleons sind wahre Künstler, denn sie können ihr Aussehen in Sekunden wechseln. Gerade war es noch grün, und im nächsten Augenblick schillert es blau und gelb.

Zunächt musst Du wissen, dass ein Chamäleon seine Farbe nicht zum Vergnügen wechselt, um uns zu gefallen oder gar zu beeindrucken. Mit der Farbe will uns das Chamäleon zeigen, ob es Angst hat oder ob sich vielleicht verteidigen möchte. Es versucht manchmal auch, möglicht genau die Farbe seiner Umgebung anzunehmen, um sich so zu verstecken und um weniger aufzufallen.
Die Farbe des Chamäleons hat also etwas mit seinen Gefühlen zu tun. Ist es erregt, dann erscheint es besonders bunt. Geht es ihm nicht so gut, sind die Farben eher blass. Hat es Angst, dann wird es oftmals ganz dunkel, also beinahe schwarz.

Hat ein Chamäleon eine Grundfarbe, wenn es also nicht gerade versucht, sich zu tarnen oder Angst hat?

Die Grundfarbe von Chamäleons ist bei den verschiedenen Arten stark unterschiedlich. Neben Grün- und Brauntönen kann ein Chamäleon auch Blau, Gelb oder Rottöne als Grundfarbe haben. Doch anders als oftmals angenommen, ändert das Chamäleon seine Farbe nicht nur zur Tarnung. Bei vielen Chamäleon-Arten ändert sich die Farbe zum Beispiel zu unterschiedlichen Tageszeiten, wenn sich die Sonneneinstrahlung, die Luftfeuchtigkeit oder die Temperatur ändern.
Ist das Chamäleon auf Partnersuche, dann möchte es sich von seiner schönsten Seite zeigen und "legt" besonders grelle Farben an. Damit möchte es auf sich aufmerksam machen, um eine Partnerin zu finden.

Wie funktioniert der Farbwechsel der Chamäleons?

Im Prinzip funktioniert der Farbwechsel der Chamäleons ähnlich, wie bei uns, wenn wir in der Sonne braun werden. (siehe auch "Warum wird man in der Sonne braun")
Wie auch unsere Haut besteht die Haut von Chamäleons aus mehreren Schichten. Die oberen Schichten enthalten dabei die Farbzellen. Je nach Stimmung des Tieres ändern sich die verschiedenen Farbpigmente in den Farbzellen. Sind also mehr gelbe Farbzellen aktiv (Karotine), so erscheint das Chamäleon für uns in Gelb- und Orangetönen. Ist weniger Karotin vorhanden, dann schimmert die darunterliegende grüne Farbschicht hervor, das Chamäleon erscheint uns grün. Sind in der zweiten Hautschicht wenige Grüne Farbpigmente vorhanden, dann leuchten die blauen Pigmente der dritten Farbschicht hervor. Das Chamäleon wird blau.
Welche Farbpigmente in welcher Anzahl gerade vorhanden sind, wird von den Nerven des Tieres gesteuert.

Können alle Chamäleon Arten die Farbe ändern?

ErdchamäleonNein! Es gibt Chamäleon-Arten, welche ihre Farbe gar nicht verändern können. Zum Beispiel gibt es das Erdchamäleon (kleines Foto), welches immer braun gefärbt ist. Die braune Farbe dient hier als Schutz, damit das Tier nicht so schnell von Feinden entdeckt werden kann.

Das Chamäleon, perfekt an das Leben im Dschungel angepasst

Doch das Chamäleon ist nicht nur wegen seiner Eigenschaft, Farben wechseln zu können, ein sehr spezielles Tier. Zur Jagd nach Beute haben Chamäleons beispielsweise eine „Schleuderzunge“, die bis zu anderthalb mal so lang sein kann, wie das Tier selbst.
Wenn das Chamäleon zum Beispiel ein Insekt entdeckt hat und dieses gerne fressen möchte, schleudert es seine Zunge auf dieses und die Beute bleibt daran kleben.
Zum Erspähen der Beute besitzt das Chamäleon eine weitere Besonderheit: zwei unabhängig voneinander bewegliche Augen, die viel leistungsfähiger sind, als menschliche Augen. Für uns wären solche Augen manchmal auch sehr praktisch - zum Beispiel, wenn man unbemerkt vom Nachbarn abschreiben möchte, ohne den Kopf zu drehen - stimmts? Wink

Schau Dir hier ein kurzes Video dazu an, welches Matthias Kabel aufgenommen hat:

video-chamaeleon


Mit all diesen Merkmalen sind Chamäleons bestens an das Leben in tropischen Wäldern angepasst.


kleines Foto Erdchamäleon von Fridtjof Busse lizensiert unter CC BY-SA 2.0 de via Wikimedia Commons
Video Pantherchamäleon von MatthiasKabel (Own work)lizensiert unter CC BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons

Gelesen 5881 mal Letzte Änderung am Dienstag, 21 Juni 2016 08:47

Schreibe einen Kommentar

Du hast eine Anregung oder eine Ergänzung zu dieser Antwort? Dann hinterlasse sie hier! Bitte keine Fake-Kommentare - Danke!