Um Dir das beste Nutzererlebnis auf dieser Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies. Es werden dabei nur Cookies verwendet, die für die einwandfreie Funktion dieser Webseite notwendig sind. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert und keine Daten weitergegeben.

WAS?
WIESO?
WARUM?
WESHALB?

a

g

r

F

H

L

F

O

!

Mittwoch, 15 März 2017 11:37

Können Schwäne fliegen?

geschrieben von
Hier kannst Du den Artikel bewerten
(0 Stimmen)
verliebtes Schwanenpaar verliebtes Schwanenpaar Foto: mozzercork - Heart, lizensiert unter CC BY 2.0,via wikimedia.org

Schwäne sind wirklich sehr imposante und schöne Tiere, welche man an Seen und an Teichen beobachten kann. Schwäne sind aber auch sehr große Tiere, dass man denken müsste, sie können gar nicht fliegen. Können Schwäne fliegen oder eher nicht?

Bei uns in Mitteleuropa gibt es verschiedene Arten von Schwänen, dazu gehören der Sing- und der Zwergschwan, aber vor allem der Höckerschwan. Der Höckerschwan ist der größte der bei uns lebenden Schwäne und kommt auch am häufigsten vor, weshalb ich mich hier insbesondere auf den Höckerschwan beziehe.
Der Höckerschwan lebt an Seen und Teichen, an Meeresmündungen und an Flüssen. Da der Schwan zu den Zugvögeln gehört, muss er auch fliegen können. Somit lautet die Antwort auf die Frage: "Kann ein Schwan fliegen?" eindeutig "JA"! Obwohl ein Höckerschwan bis zu 14 Kilogramm schwer werden kann, ist es sogar ihm möglich, dieses Gewicht mit seinen Flügeln in die Luft zu bewegen. Dabei erzeugen sie ein lautes Fluggeräusch, weshalb man sie schon von Weitem hören und erkennen kann, das es sich um Schwäne handelt.

Höckerschwäne fliegen eher selten

fliegender hoeckerschwanHöckerschwäne fliegen eher selten, also nur, wenn sie es unbedingt müssen. Denn das Fliegen dieser großen Vögel benötigt sehr viel Energie, welche von einem Höckerschwan nicht unnötig verschwendet wird. Fliegen tun Schwäne vor allem dann, wenn Gefahr droht und sie deshalb fliehen müssen.
Aber auch auf der Suche nach Nahrung werden Schwäne manchmal gezwungen, einen anderen See anzufliegen. Die bei uns in Mitteleuropa lebenden Schwäne sind eher standorttreu. Das bedeutet, dass Schwäne ihrem Revier treu bleiben und sogar im Winter nicht in den wärmeren Süden fliegen. Das trifft vor allem auf die Schwäne zu, die im Winter vom Menschen gefüttert werden, was sehr häufig der Fall ist.

Schwäne sind Kurzstreckenzieher

schwan mit jungenWie ich ja bereits kurz erwähnt habe, gehören Schwäne zu den Zugvögeln. Was Zugvögel sind, kannst Du hier nachlesen.
Da Schwäne zum Fliegen sehr viel Energie benötigen, fliegen sie maximal bis in den Süden Europas, zum Beispiel ans Mittelmeer. Da es sich bei dieser Strecke nur um etwa 1000 bis 2000 Kilometer handelt, nennt man diese Vögel Kurzstreckenzieher.

Ein wichtiges Merkmal von Höckerschwänen möchte ich noch erwähnen: Haben sich Schwanenmann und Schanenfrau einmal gefunden und gemeinsam Kinder bekommen, dann bleiben sie ein ganzes Leben lang zusammen und brüten jedes Jahr im Frühjahr neue Junge aus (Foto rechts).

Möchtest Du mehr über Schwäne erfahren, dann klicke hier auf diesen Link.

fliegender Schwan: Adrian Pingstone (Arpingstone) - via wikimedia.org
Schwan mit Jungen von Aconcagua (talk) - Eigenes Werk, lizensiert unter CC BY-SA 3.0

Gelesen 3812 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 15 März 2017 13:00

Schreibe einen Kommentar

Du hast eine Anregung oder eine Ergänzung zu dieser Antwort? Dann hinterlasse sie hier! Bitte keine Fake-Kommentare - Danke!