Um Dir das beste Nutzererlebnis auf dieser Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies. Es werden dabei nur Cookies verwendet, die für die einwandfreie Funktion dieser Webseite notwendig sind. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert und keine Daten weitergegeben.

WAS?
WIESO?
WARUM?
WESHALB?

a

g

r

F

H

L

F

O

!

Sonntag, 17 April 2016 19:13

Was ist eine Fata Morgana?

geschrieben von
Hier kannst Du den Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Da staunt selbst das Kamel: Eine Palmeninsel in der Wüste... Da staunt selbst das Kamel: Eine Palmeninsel in der Wüste... © jahmaica - 123RF

Der Name Fata Morgana klingt irgendwie fremd und weit weg. Willst Du wissen, was es mit der Fata Morgana auf sich hat? Dann lies schnell weiter...

Eine Fata Morgana ist keine Person aus dem fernen Orient, sondern als Fata Morgana bezeichnet man eine faszinierende Naturerscheinung. Der Name kommt aus der italienischen Sprache, denn Fata bedeutet "Fee". Und die Fee Morgana ist eine alte Sagengestalt. Eine Fee hat gewöhnlich Zauberkräfte, und so zaubert uns die "Fee Morgana" manchmal Dinge an Orte, wo sie in Wirklichkeit gar nicht anzutreffen sind. Eine Fata Morgana bezeichnet man deshalb auch als Trugbild. Ein Trugbild bedeutet, dass man etwas sieht, was in Wirklichkeit dort gar nicht vorhanden ist. Vielleicht hast Du schon einmal davon gehört, dass jemand durch die Wüste gelaufen ist, und plötzlich tauchte vor ihm eine Oase mit Palmen auf. Als er aber näher kam, löste sich diese Oase förmlich in Luft auf, sie war einfach nicht mehr vorhanden.

Eine Fata Morgana kannst Du also an besonders heißen Orten, wie beispielsweise in der Wüste, sehen. Bei der Erscheinung einer Fata Morgana spielt uns die Natur aber einen gewaltigen Streich, denn was man sieht - das können Oasen, Häuser, Wasser, Türme sein - ist in Wirklichkeit zwar irgendwo auf der Erde vorhanden, aber eben viel viel weiter entfernt, als man es vor sich sieht. Es handelt sich dabei um eine Luftspiegelung, die über stark erhitzten Flächen, das können Straßen, die Meeresoberfläche oder Wüstensand sein, entsteht. So kann eine Fata Morgana auch bei uns zu sehen sein, wenn es sehr heiss ist.

Wie entsteht eine Fata Morgana?

Wie ich ja schon sagte, ist eine Fata Morgana eine Luftspiegelung. Wie beim Regenbogen auch, wird dabei Sonnenlicht "gebrochen". Man spricht dabei auch von einer Lichtreflektion. Bei einer Fata Morgana kommen aber unterschiedliche Lufttemperaturen ins Spiel, wodurch Licht gebrochen und reflektiert wird, aber es entsteht dabei kein Regenbogen. Hier geschieht ein anderes Naturphänomen, was etwas kompliziert zu verstehen ist:

fata-morgana-auf-strasseDamit es zu einer Fata Morgana kommt, müssen heiße und kalte Luftschichten aufeinandertreffen. In kalter und warmer Luft herrschen unterschiedliche Bedingungen, die sogenannte Luftdichte ist in kalter Luft höher als in warmer Luft. Sonnenstrahlen, die auf die kalte Luft treffen, werden durch die höhere Luftdichte stärker abgelenkt (reflektiert), als in warmer Luft. Treffen die abgelenkten Lichtstrahlen nun auf die heiße Luftschicht, dann kommt es genau an der Grenze zwischen der heißen und der kalten Luftschicht zu einer Spiegelung. Und so kann es passieren, dass Gegenstände, die eigentlich viel weiter entfernt sind, dort "erscheinen", wo sie in Wirklichkeit gar nicht sind.

Je nachdem, ob sich die kalte Luftschicht über der warmen Luftschicht befindet, oder die warme Luftschicht sich über der kalten Luftschicht, erscheinen Gegenstände am Boden oder sogar am Himmel. In unseren Breiten kannst Du eine Fata Morgana im Sommer über stark erhitzten Straßen sehen. Da können Autos plötzlich sichtbar werden, die in Wirklichkeit noch viel weiter weg sind. Auch das Flimmern über der Straße ist eine Art Fata Morgana, denn Luftspiegelungen gaukeln uns eine Wasser- oder Grasfläche über der Straße vor, die gar nicht da ist. (siehe Foto rechts oben).

kleines Foto: Anghy - wikipedia.org

Gelesen 2490 mal Letzte Änderung am Sonntag, 17 April 2016 08:46

Schreibe einen Kommentar

Du hast eine Anregung oder eine Ergänzung zu dieser Antwort? Dann hinterlasse sie hier! Bitte keine Fake-Kommentare - Danke!