Um Dir das beste Nutzererlebnis auf dieser Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies. Es werden dabei nur Cookies verwendet, die für die einwandfreie Funktion dieser Webseite notwendig sind. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert und keine Daten weitergegeben.

WAS?
WIESO?
WARUM?
WESHALB?

a

g

r

F

H

L

F

O

!

Sonntag, 01 Februar 2015 19:05

Wer war Mona Lisa?

geschrieben von
Hier kannst Du den Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Leonardo da Vinci's Meisterwerk Mona Lisa Leonardo da Vinci's Meisterwerk Mona Lisa Leonardo da Vinci [Public domain or Public domain], via Wikimedia Commons

Leonardos Meisterwerk mit dem Portait der Mona Lisa ist eines der beeindruckendsten und zugleich das berühmteste Gemälde der Welt. Doch wer war eigentlich diese Mona Lisa, welche dem Gemälde seinen Namen gab?

Wohl kaum ein anderes Gemälde der Welt hat die Forscher so sehr beschäftigt, wie das des im 15. Jahrhundert von Leonardo da Vinci geschaffenen Kunstwerkes mit dem Gesicht der Mona Lisa. Betrachtet man dieses Kunstwerk, so ist man von dem geheimnisvollen Lächeln dieser Frau fasziniert. Leider hat uns der Künstler weder das Entstehungsdatum dieses Meisterwerkes hinterlassen, noch wer die schöne Frau war, die er in Öl auf Birkenholz verewigt hat.

Wie gesagt, es ranken sich viele Vermutungen darum, wer diese Mona Lisa eigentlich war. Eine lange Zeit wurde angenommen, dass es sich bei Mona Lisa um eine gewisse Lisa Gherardini handelt, der Tochter des Florentiners Antonio Maria di Noldo Gherardini und spätere Ehefrau des florentinischen Seidenhändlers Francesco di Bartolomeo di Zanobi del Giocondo.

mona lisa smallDoch weitere Forschungen haben ergeben, dass diese Vermutung, rein historisch gesehen, nicht sein kann. So wurde also in verschiedensten historischen Aufzeichnungen weitergeforscht, bis man darauf kam, dass Mona Lisa eine gewisse Pacifica Brandani darstellen soll, eine sehr gute Freundin des damaligen Herzogs von Nemours Giuliano de' Medici. Doch auch diese Vermutung wurde wieder verworfen.

Schaut man sich das Gemälde der Mona Lisa genau an, so erkennt man zum Beispiel an den Verzierungen ihres Kleides, dass es an der Borte Symbole oder Embleme hat, welche von Familienmitgliedern der berühmten mailändischen Familiendynastie Visconti - Sforza getragen wurden.

Somit hat sich der Kreis der infrage kommenden Personen schon sehr verkleinert. Inzwischen ist ziemlich sicher, dass die schöne Mona Lisa das Porträt der jungen mailändischen Herzogin Isabella von Aragon darstellt. Leonardo da Vinci war für viele Jahre der Hofmaler der Sforza-Familiendynastie. Es gibt Vermutungen, dass zwischen Isabella von Aragon und Leonardo da Vinci eine enge Bindung bestand. Die Entstehung dieses Gemäldes wird demzufolge auch auf diese Zeit datiert. Man vermutet, dass das Porträt der Mona Lisa im Jahre 1489 von Leonardo da Vinci im Schloss zu Pavia gemalt wurde. 

Das Gemälde der Mona Lisa kann man in der größten Pariser Kunstsammlung, dem Louvre, bewundern.

Wer mehr über die Historie zur Entstehung des Gemäldes der Mona Lisa wissen möchte, der klicke einfach hier.

 

Gelesen 3291 mal Letzte Änderung am Montag, 02 Februar 2015 16:07

Schreibe einen Kommentar

Du hast eine Anregung oder eine Ergänzung zu dieser Antwort? Dann hinterlasse sie hier! Bitte keine Fake-Kommentare - Danke!