Um Dir das beste Nutzererlebnis auf dieser Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies. Es werden dabei nur Cookies verwendet, die für die einwandfreie Funktion dieser Webseite notwendig sind. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert und keine Daten weitergegeben.

WAS?
WIESO?
WARUM?
WESHALB?

a

g

r

F

H

L

F

O

!

Dienstag, 27 Januar 2015 00:00

Wer hat die Mona Lisa gemalt?

geschrieben von
Hier kannst Du den Artikel bewerten
(1 Stimme)
Wer hat die Mona Lisa gemalt? - 1.0 out of 5 based on 1 vote
Leonardo da Vinci (Luigi Pampaloni 1837–1839, Uffizien, Florenz) Leonardo da Vinci (Luigi Pampaloni 1837–1839, Uffizien, Florenz) © JoJan - wikimedia.org

Die Mona Lisa ist eines der bekanntesten Kunstwerke der Welt, doch wer hat sie eigentlich gemalt?


Die Mona Lisa wurde vom italienischen Renaissancekünstler und Universal-Genie Leonardo da Vinci im Jahre 1489 gemalt. Leonardo, einer der bekanntesten und begnadetsten Künstler aller Zeiten, wurde im Jahre 1452 in dem italienischen Dorf Anchiano nahe Vinci geboren. Der Beiname "da Vinci", den viele Menschen irrtümlich für seinen Nachnamen halten, bedeutet jedoch lediglich, dass er "aus Vinci" stammt.

leonardo da vinci kleinLeonardo beschäftigte sich Zeit seines Lebens mit vielerlei Dingen: neben der Kunst hatte er auch Interesse an Architektur, Biologie, Technik und der Anatomie von Mensch und Tier. So machte er bereits vor über 500 Jahren erstaunliche Entdeckungen und futuristische Erfindungen, zum Beispiel gilt er als "Urvater" des Hubschraubers, aber auch des Panzers; und sogar eine frühe Version eines Automobils geht auf den Erfinder zurück.

Trotz der Tatsache, dass Leonardo Pazifist war, also jede Art von Gewalt hasste und ablehnte, wurde er oftmals dazu gezwungen, für seine Auftraggeber abscheuliche Kriegsmaschinen zu entwerfen. Allerdings erfreute er sich mehr an der Anatomie des Menschen. So machte er Untersuchungen an toten Menschen, wobei er bahnbrechende Entdeckungen machte, jedoch mit der Kirche oftmals in Konflikt geriet, weil seine Forschungen gegen die Moral der Kirche und eine Sünde gegen Gott war. Wissenschaftler sind sich heute einig, dass Leonardo eines der letzten "Universalgenies" war, also grundlegendes Wissen aller damals bekannten Dinge besaß. Auch ist man sich einig darüber, dass er seiner Zeit weit voraus war. Leonardo starb im Alter von 67 Jahren im französischen Amboise.

 

Gelesen 3737 mal Letzte Änderung am Montag, 02 Februar 2015 17:05

Schreibe einen Kommentar

Du hast eine Anregung oder eine Ergänzung zu dieser Antwort? Dann hinterlasse sie hier! Bitte keine Fake-Kommentare - Danke!