Um Dir das beste Nutzererlebnis auf dieser Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies. Es werden dabei nur Cookies verwendet, die für die einwandfreie Funktion dieser Webseite notwendig sind. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert und keine Daten weitergegeben.

WAS?
WIESO?
WARUM?
WESHALB?

a

g

r

F

H

L

F

O

!

Montag, 20 März 2017 16:06

Was ist Religion?

geschrieben von
Hier kannst Du den Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Bhudda-Figur an einem Tempel Bhudda-Figur an einem Tempel © Freesurf - fotolia.com

Für viele Menschen auf der Welt ist sie eines der wichtigsten Dinge im Leben: ihre Religion. Doch was versteht man unter einer Religion und wie viele verschiedene Religionen gibt es auf der Erde?

Das Wort „Religion“ hat seinen Ursprung im lateinischen Wort „relegere“, was so viel wie „bedenken“ bedeutet. Bei einer Religion steht der Glauben an übernatürliche Mächte („Götter“) im Mittelpunkt und somit der Glaube an ein Leben nach dem Tod. Der Glaube an einen bestimmten Gott- oder auch mehrere Götter - ist grundlegend für viele Glaubensarten und gehört zur Kultur der Menschen.
Wie Du also schon erkennen kannst, gibt es viele verschiedene Religionen und somit viele Glaubensarten auf der Welt. Die größten und somit am weitesten verbreiteten Religionen der Erde sind das Christentum, der Islam, das Judentum, der Buddhismus, sowie der Hinduismus.

Was unterscheidet Religionen voneinander?

Frau in religioeser kleidungDie Unterschiede zwischen den Religionen sind vor allem die Vorstellung daran, wie "Ihr" Gott aussieht, wo er existiert und wie er das Leben der Menschen beeinflusst. Diese Götter geben für diese Menschen also die Antworten auf grundlegende Fragen des Lebens.
Auch die Ausübung der Religionen unterscheiden sich sehr stark. Es gibt Religionen, welche den ganzen Tagenablauf von den Menschen bestimmen, die nach den Grundsätzen dieser Religion leben. So sieht man zum Beispiel schon an dessen Kleidung,  welcher Religion dieser Mensch angehört. (Foto rechts)
Grundlegend für die Ausübung einer Religion sind oftmals alte überlieferte heilige Schriften, wie etwa die Thora im Judentum, der Koran im Islam, sowie die Bibel im Christentum. Diese werden von den Anhängern der jeweiligen Religion als Handbuch ihres Glaubens verstanden, welche alle Grundlagen dazu enthält.

Seit wann gibt es Religionen?

alte bibelReligion ist schon sehr sehr alt. Bereits vor über 100.000 Jahren bestatteten die Menschen - und auch die nahen Verwandten des Menschen, die Neandertaler - ihre Toten mit Grabbeigaben.
Diese Dinge deuten darauf hin, dass es bereits zu dieser Zeit den Glauben an ein Leben nach dem Tod gab. Diese Grabbeigaben gelten heute als früheste Überlieferungen von Religion.
Seitdem gab es unzählige Religionen in verschiedenen Teilen und Kulturen der Erde. In der Antike glaubten die meisten Menschen in ihren Religionen an mehrere Götter („Polytheismus“), so zum Beispiel die Römer, die Griechen und die Ägypter.
Von diesen Religionen liegen heute noch zahlreiche Zeugnisse in Form von Schriften, Skulpturen oder Zeichnungen vor und man kann recht sicher nachvollziehen, woran die Menschen damals glaubten und wie sie diesen Glauben ausübten.
Andere Religionen der Geschichte kann man heutzutage nicht mehr so gut rekonstruieren, da es einfach zu wenige Überbleibsel gibt.

Die eben genannten Religionen gibt es heute zwar nicht mehr, doch auch die moderneren Religionen, wie das Judentum und das Christentum, sind schon sehr alt. Der jüdische Glaube entstand vor ca. 3.000 Jahren. Das Christentum, das aus dem Judentum hervorging, ist dann vor ca. 2.000 Jahren entstanden. Der Islam entstand im 7. Jahrhundert n.Chr. durch den Propheten Mohammed und ist somit etwas jünger als die anderen beiden größten Religionen der Erde.

Neben den bereits genannten großen Religionen gibt es jedoch noch zahlreiche weitere Religionen, die aber nicht so weit verbreitet sind. Dazu zählen zum Beispiel die Rastafari-Religion, der Taoismus oder auch den Konfuzianismus. Jedoch gelten nur die fünf großen Religionen als sogenannte „Weltreligionen“, da ihre Anhänger auf der ganzen Welt verteilt leben. Wie viele Religionen es insgesamt gibt, kann niemand sicher sagen.

Abb. arabische religiös gekleidete Frau: © determined - fotolia.com
alte Bibel: © pixpack - 123RF

Gelesen 2382 mal Letzte Änderung am Montag, 20 März 2017 17:02

Schreibe einen Kommentar

Du hast eine Anregung oder eine Ergänzung zu dieser Antwort? Dann hinterlasse sie hier! Bitte keine Fake-Kommentare - Danke!