Um Dir das beste Nutzererlebnis auf dieser Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies. Es werden dabei nur Cookies verwendet, die für die einwandfreie Funktion dieser Webseite notwendig sind. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert und keine Daten weitergegeben.

WAS?
WIESO?
WARUM?
WESHALB?

a

g

r

F

H

L

F

O

!

Sonntag, 03 Januar 2016 09:37

Was ist eine Mutation?

geschrieben von
Hier kannst Du den Artikel bewerten
(0 Stimmen)
gelbes Blütenblatt einer Tulpe durch Mutation gelbes Blütenblatt einer Tulpe durch Mutation © „Darwin Hybrid Tulip Mutation 2014-05-01“ von LepoRello - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons

Ein Begriff aus der Wissenschaft ist das Wort Mutation. Hier erkläre ich Dir, was eine Mutation ist.

 Der Begriff Mutation ist ein Begriff aus dem Wissenschaftszweig Biologie, weil er etwas mit der Entwicklung von Lebewesen zu tun hat. Seine Herkunft hat das Wort Mutation, wie bei so vielen Begriffen in der Wissenschaft üblich, aus der lateinischen Sprache: mutatio = Veränderung. Grob gesagt ist eine Mutation eine Veränderung oder eine Abweichung vom normalen Zustand einer Lebensform.

Was wird bei einer Mutation verändert?

Wie Du sicher weißt, besteht jedes Lebewesen aus vielen kleinen Zellen. Diese Zellen wiederum enthalten das Erbgut eines jeden Lebewesens, welches Gene genannt wird. Diese Gene haben unter anderem die Aufgabe dafür zu sorgen, dass aus einem Menschen bei seiner Fortpfanzung wiederum ein Mensch entsteht, aus einem Löwen ein Löwe oder aus dem Samen eines Baumes auch wieder ein Baum mit den gleichen Eigenschaften wächst. Diese Gene werden allgemein auch als Bauplan des Lebens bezeichnet.

Nun kommt es in der Natur hin und wieder vor, dass sich in diesen Bauplan des Lebens kleine Veränderungen oder Fehler einschleichen. Diese kleinen Gen-Fehler führen dazu, dass der Mensch, das Tier oder die Pflanze, welches mit diesem Gen-Fehler geboren wird, etwas andere Merkmale aufweist, als seine Eltern. Doch Mutationen können auch entstehen, indem Zellen in einem Lebewesen sich einfach beginnen zu verändern, indem aus "guten" Zellen "böse Zellen" werden, ein Vorgang, welcher auch als Entstehung von Krebs bezeichnet wird. Diese Veränderungen von Zellen wird durch falsche Weiterleitung von Informationen durch die Gene in den Zellen verursacht - kurz Mutation genannt.

Was bewirkt eine Mutation?

Eine Mutation kann für das betroffene Lebewesen gut oder schlecht sein. Manche Menschen oder Tiere mit einer Mutation sind von Krankheiten betroffen, welche ihr Leben mehr oder weniger beeinträchtigen. Zu den angeborenen Mutationen zählt zum Beispiel die Krankheit Mukoviszidose, einer schlimmen Stoffwechselkrankheit. Auch Fehlbildungen an Gliedmaßen oder Veränderungen an bestimmten inneren Organen (Krebs) gehen auf negative Mutationen zurück.

Aber es gibt auch Mutationen, welche dem betroffenen Lebewesen keine Probleme bereiten und es oftmals selbst gar nichts davon merkt. Manche Pflanzen haben Mutationen, welche sogar als besonders schön und als erwünscht angesehen werden, weshalb Pflanzen mit diesem Gendefekt sogar weitergezüchtet werden. So hat die rote Tulpe auf dem Foto oben aufgrund einer Mutation ein zur Hälfte gelbes Blütenblatt bekommen. Schön stimmt's?

Keine Weiterentwicklung des Lebens ohne Mutation

Wusstest Du, dass Mutationen mit ein Grund dafür sind, dass wir uns heute über eine Fülle von verschiedensten Arten von Lebewesen auf unserem Planeten freuen können? Denn es gibt Mutationen, welche sich durchaus positiv auf das Leben auswirken können.

So kam und kommt es immer wieder vor, dass ein Lebewesen mit einer Mutation gewisse Vorteile gegenüber seinen Artgenossen ohne diese Mutation im Überlebenskampf hat. So entwickelten Lebewesen - dank Mutation - eine bessere Widerstandsfähigkeit gegenüber verschiedenen Krankheiten, oder eine bessere körperliche Anpassungsfähigkeit an klimatische Veränderungen. Diese Mutationen wurden und werden von Generation zu Generation weitervererbt, sodass auch die folgenden Generationen von diesen positiven Mutationen profitieren können (siehe auch Evolution).

 

Gelesen 2432 mal Letzte Änderung am Freitag, 22 Januar 2016 12:46
Mehr in dieser Kategorie: « Was ist Bionik? Was ist Physik? »

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Du hast eine Anregung oder eine Ergänzung zu dieser Antwort? Dann hinterlasse sie hier! Bitte keine Fake-Kommentare - Danke!