Um Dir das beste Nutzererlebnis auf dieser Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies. Es werden dabei nur Cookies verwendet, die für die einwandfreie Funktion dieser Webseite notwendig sind. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert und keine Daten weitergegeben.

WAS?
WIESO?
WARUM?
WESHALB?

a

g

r

F

H

L

F

O

!

Mittwoch, 16 November 2016 08:49

Warum sieht jeder Mensch anders aus?

geschrieben von
Hier kannst Du den Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Warum sieht jeder Mensch anders aus? - 3.5 out of 5 based on 2 votes
Jedes Baby sieht anders aus... Jedes Baby sieht anders aus... © Iegor Liashenko - 123RF

Sicher hast Du Dich selbst schon mal gefragt, warum jeder Mensch anders aussieht. Doch warum ist das so, warum sehen Menschen nicht alle gleich aus?

Ohje, das wäre ein Chaos, wenn jeder Mensch genauso aussehen würde, wie der andere. Das wäre nicht nur absolut langweilig, sondern würde im Alltag viele Schwierigkeiten mit sich bringen, da es ständig zu Verwechslungen käme. Du könntest ja auf den ersten Blick gar nicht unterscheiden, ob Du Dich gerade mit Deiner besten Freundin unterhältst oder mit dem Menschen, den Du eigentlich gar nicht magst.
Zum Glück gibt es aber diese Vielfalt und es gibt keine zwei Menschen auf der ganzen Welt, die absolut identisch aussehen. Selbst bei manchen eineiigen Zwllingen, die auf den ersten Blick total gleich aussehen, gibt es vielfältige Unterschiede.

Des Rätsels Lösung ist die Vielfalt der Gene

Wie ich Dir ja hier in diesem Artikel über die Evolution erklärt habe, haben sich im Laufe der Entwicklung, über Millionen von Jahren hinweg, eine Vielzahl von Lebensformen entwickelt.
Den modernen Menschen, also den Homo Sapiens, gibt es erst seit etwa 200.000 Jahren. Das ist geschichtlich gesehen eine sehr kurze Zeit, wenn man bedenkt, dass Leben bereits seit vielen Millionen Jahren auf der Erde existiert.
Es ist Ziel der natürlichen Entwicklung, ein möglichst breites Spektrum an Lebensformen hervorzubringen. Nur die Lebensformen, die am besten angepasst sind, haben eine Chance zum Überleben.

dna strang mit genenBei uns Menschen funktioniert das sehr gut, deshalb hat sich der Mensch auch auf der ganzen Erde verbreitet. Doch aufgrund von Änderungen in den Erbmerkmalen (Gene) passiert es, dass jeder Mensch ein eigenes Original ist, mit vielen unterschiedlichen Merkmalen.
Wir haben zwar alle den gleichen Bauplan, welcher ebenfalls in den Genen gespeichert ist. Allerdings sorgen kleine Abweichungen in den Genen dafür, dass markante Merkmale, wie Gesichtsformen, Augenfarbe, Hautfarbe, Haarfarbe oder auch die Körpergröße, total variieren können.
Die Abweichungen geschehen aber immer nur bis zu einem bestimmten Grad, sodass die Nase immer in der Mitte des Gesichts sitzt, der Mund unter ihr und dass die Augen knapp über der Nase sitzen. Haare haben wir zumeist nur auf dem Kopf und die Größe eines Menschen liegt zwischen etwa 1,50 Meter und 2 Metern. Doch auch bei der Größe gibt es Abweichungen, denn der größte Mensch der Welt misst stolze 2,51 Meter. Aber auch solche Dinge sind der Evolution geschuldet, kleinste Änderungen in den Genen bewirken Abweichungen.

Auch der Charakter, der Geruch und die Stimme eines Menschen werden von den Genen bestimmt. Okay, wenn sich Alwin seit einer Woche nicht geduscht hat, dann liegt es wohl eher daran, dass er ziemlich übel riecht. (hihihi)
Manche Menschen haben zwar beinahe identische Stimmen, aber es gibt immer kleine Abweichungen, wenn diese auch manchmal kaum hörbar sind.
Und diese Vielfalt an Merkmalen führt eben dazu, das jeder Mensch einen anderen Menschen findet, den er besonders mag.

Tiere einer Art oder Rasse sehen aber völlig gleich aus!

Wenn man Tiere der selben Rasse miteinander vergleicht, so könnte man annehmen, dass sie irgendwie alle gleich aussehen. Doch auch hier gibt es immer Unterschiede, denn kein Tier gleicht dem anderen aufs Haar. Zum Beispiel bei völlig behaarten Tieren ist es schwieriger, Unterschiede festzustellen. Haare überdecken Unterschiede in der Kopf- oder Körperform, sodass man diese so ohne weiteres nicht erkennen kann.
Oder schaut Euch mal Eidechsen oder Spinnen der gleichen Art an, die sehen für uns doch vollkommen gleich aus. Trotz dieses vermeintlich gleichen Aussehens können sich diese Tiere untereinander klar erkennen und unterscheiden. Hier spielt zum Beispiel der Geruch des Tieres eine große Rolle.

Abb. DNA: ©Piotr Zajda - 123RF

Gelesen 1900 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 16 November 2016 10:34
Mehr in dieser Kategorie: « Was ist der Dreisatz?

Schreibe einen Kommentar

Du hast eine Anregung oder eine Ergänzung zu dieser Antwort? Dann hinterlasse sie hier! Bitte keine Fake-Kommentare - Danke!