Um Dir das beste Nutzererlebnis auf dieser Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies. Es werden dabei nur Cookies verwendet, die für die einwandfreie Funktion dieser Webseite notwendig sind. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert und keine Daten weitergegeben.

WAS?
WIESO?
WARUM?
WESHALB?

a

g

r

F

H

L

F

O

!

Sonntag, 01 November 2015 15:54

Warum muss man beim Zwiebel schneiden weinen?

geschrieben von
Hier kannst Du den Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Zwiebeln schneiden Zwiebeln schneiden © belchonock - 123RF

Kennst Du das? Du hilfst in der Küche und schneidest Zwiebeln. Doch kaum hast Du damit begonnen, brennen die Augen und Du fängst an zu weinen. Aber warum muss man beim Zwiebel schneiden weinen?

An viele Gerichte gehören Speisezwiebeln, welche vorher natürlich geschält und meist auch zerkleinert werden müssen. Diese Aufgabe wird vom Koch oder der Köchin gerne an andere abgegeben, und so hast Du vielleicht auch schon einmal die Aufgabe bekommen, als Küchenhelfer Zwiebeln zu schneiden. Doch kaum hast Du begonnen die Zwiebeln zu bearbeiten, beginnen die Augen zu tränen und Du musst weinen. Warum das so ist, erkläre ich Dir hier.

Schuld daran, dass beim Zwiebel schneiden die Augen tränen, ist das Zusammenspiel von zwei reizenden Stoffen in der Zwiebel. Denn in den Zwiebelzellen befinden sich chemische Substanzen, welche austreten, sobald die Zwiebel angeschnitten wird.

Die eine chemische Substanz ist eine Aminosäure, welche Isoalliin genannt wird. Zum anderen das Enzym Alliinase. Dieses beiden Substanzen bilden zusammen ein reizendes Gasgemisch, welches sich beim Zwiebel schneiden in der Luft verteilt und somit auch in die Augen gelangt. In den Augen vermischt sich dieses Gasgemisch mit der Tränenflüssigkeit, was einen weiteren chemischen Prozess auslöst: die Bildung von Schwefelsäure. Schwefelsäure ist ätzend und die empfindlichen Nervenzellen des Auges reagieren sofort darauf und melden an das Gehirn: hier stimmt etwas nicht, bitte mehr Tränenflüssigkeit produzieren! Und schon ist der Zwiebelschneideeffekt da, die Augen tränen, brennen und werden rot.

weinendes maedchenDoch mit der Produktion von Tränenflüssigkeit will Dich Dein Körper nicht ärgern, denn diese Tränen sind eine sehr wirkungsvolle Abwehrreaktion auf die aggressiven Zwiebeldämpfe. Sie verdünnen die entstandene Schwefelsäure, sodass das Brennen nach kurzer Zeit wieder nachlässt. Voraussetzung: es kommen keine neuen Zwiebeldämpfe in die Augen, denn sonst beginnt das Spiel von vorne.

Wie kann man sich gegen tränende Augen beim Zwiebel schneiden schützen?

Das beste Mittel ist, auf das Zwiebel schneiden zu verzichten. Aber das ist keine Lösung, denn ohne Zwiebel schmeckt so manches Essen fade. Manche Leute setzen deshalb beim Zwiebel schneiden eine Taucherbrille auf, um sich vor den reizenden Zwiebeldämpfen zu schützen.
Die beste Lösung gegen tränende Augen beim Zwiebel schneiden scheint schon in greifbare Nähe gerückt zu sein, denn japanische Gen-Forscher sind dabei eine Zwiebel zu züchten, welche diesen reizenden Cocktail aus Aminosäuren gar nicht erst produziert. Ich finde, das ist eine gute Idee!

weinendes Mädchen:© Olga Sapegina - 123RF

Gelesen 3021 mal Letzte Änderung am Freitag, 22 Januar 2016 20:16

Ähnliche Fragen

Schreibe einen Kommentar

Du hast eine Anregung oder eine Ergänzung zu dieser Antwort? Dann hinterlasse sie hier! Bitte keine Fake-Kommentare - Danke!