Um Dir das beste Nutzererlebnis auf dieser Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies. Es werden dabei nur Cookies verwendet, die für die einwandfreie Funktion dieser Webseite notwendig sind. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert und keine Daten weitergegeben.

WAS?
WIESO?
WARUM?
WESHALB?

a

g

r

F

H

L

F

O

!

Sonntag, 23 Oktober 2016 10:02

Warum knurrt der Magen, wenn wir Hunger haben?

geschrieben von
Hier kannst Du den Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Magenknurren ist keine Krankheit und tut nicht weh Magenknurren ist keine Krankheit und tut nicht weh ©habun - 123RF

Jeder kennt es: Man hat längere Zeit nichts gegessen und plötzlich beginnt es: aus dem Bauch kommen brummartige Geräusche, als hätte man einen Bären im Bauch. Doch warum knurrt uns eigentlich der Magen?

Keine Angst, wenn der Magen knurrt, dann ist man keinesfalls krank und man hat auch keinen Bären verschluckt! Laughing

magen-grafikWoher nun das Knurren kommt, möchte ich Dir nun näher erklären. Das Verdauungssystem, zu welchem die Speiseröhre, der Magen und der Darm gehören, sind ständig in Bewegung. Die Muskeln dieser Organe ziehen sich ständig zusammen und dehnen sich wieder aus. Diese Bewegung wird medizinisch als Peristaltik bezeichnet. Sie sorgt dafür, dass die Nahrung, die wir zu uns genommen haben, vorwärts bewegt wird und somit vollständig verdaut werden kann.

Hat man nun aber über einige Stunden nichts gegessen, dann passiert es, dass sich irgendwann nur noch Verdauungssäfte und Luft im Magen befinden. Der Magen wird sozusagen zum Hohlraum. Da sich die Magenwände aber nach wie vor zusammenziehen und ausdehnen, gerät diese Luft in Schwingungen. Der Hohlraum im Magen verstärkt dieses Geräusch noch zusätzlich, sodass das Knurren manchmal richtig laut werden kann. Schon der pure Gedanke an ein leckeres Gericht kann Magenknurren auslösen oder noch verstärken, wenn der Magen leer ist. Auf der Abbildung rechts oben siehst Du den leeren Magen, der nur mit Luft gefüllt ist.

Magenknurren nicht nur beim Menschen

Nicht nur wir Menschen bekommen Magenknurren, wenn wir hungrig sind, sondern alle Tiere, deren Verdauungssystem dem unseren ähnelt. So kannst Du auch bei Deinem Haustier, wie Hund oder Katze, dieses Magenknurren hören, wenn diese längere Zeit nichts zu futtern bekommen haben. Ich frage mich dann manchmal: Kam das Magenknurren jetzt aus meinem Bauch oder aus dem Bauch von Schnuffi! Wink

Grafik vom Magen: neyro2008 - 123RF

Gelesen 2001 mal Letzte Änderung am Montag, 24 Oktober 2016 08:19

Ähnliche Fragen

Schreibe einen Kommentar

Du hast eine Anregung oder eine Ergänzung zu dieser Antwort? Dann hinterlasse sie hier! Bitte keine Fake-Kommentare - Danke!