Um Dir das beste Nutzererlebnis auf dieser Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies. Es werden dabei nur Cookies verwendet, die für die einwandfreie Funktion dieser Webseite notwendig sind. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert und keine Daten weitergegeben.

WAS?
WIESO?
WARUM?
WESHALB?

a

g

r

F

H

L

F

O

!

Donnerstag, 12 Mai 2016 15:42

Was ist die Ozonschicht?

geschrieben von
Hier kannst Du den Artikel bewerten
(1 Stimme)
Was ist die Ozonschicht? - 5.0 out of 5 based on 1 vote
Die Atmosphäre unserer Erde mit Ozonschicht (schimmert hellblau) - im Hintergrund ist der Vollmond zu sehen) Die Atmosphäre unserer Erde mit Ozonschicht (schimmert hellblau) - im Hintergrund ist der Vollmond zu sehen)

Wenn man von Ozonschicht hört, denkt man sofort an das Ozonloch, über welches oft berichtet wird. Doch was ist die Ozonschicht und was ist das Ozonloch? Beide Fragen beantworte ich Dir hier.

Wie Du bereits weißt, ist unsere Erde von einer Lufthülle, der sogenannten Atmosphäre, umgeben. In dieser Lufthülle gibt es die verschiedensten Gase, vor allem Stickstoff (N), Sauerstoff (O) und Kohlendioxid (CO²). Den Sauerstoff benötigen wir und alle anderen Lebewesen zum Atmen. Und dieser Sauerstoff hat auch etwas mit dem Ozon zu tun, über welches ich hier berichte.

Was ist Ozon?

Um zu erklären, was Ozon und die damit verbundene Ozonschicht ist, muss man den sogenannten atomaren Aufbau des Sauerstoffs kennen. Auch der Sauerstoff besteht aus den kleinsten chemischen Elementen, den Atomen. Der Sauerstoff, welchen wir atmen, besteht aus zwei atomigem Sauerstoff, weshalb er mit dem chemischen Zeichen O² abgekürt wird. Es kommt aber auch vor, dass sich 3 Sauerstoffatome zusammenfinden und den 3-atomigen Sauerstoff bilden (O³) - und genau diesen 3-atomigen Sauerstoff nennt man Ozon.

Doch diesen 3-atomige Sauerstoff, also das Ozon, findet man in größeren Mengen nur in großen Höhen ab etwa 10 Tausend bis 50 Tausend Metern. Der Grund zur Entstehung des Ozons ist die ultraviolette Strahlung der Sonne, welche auch für den Sonnenbrand auf unserer Haut sorgt. UV-Strahlung ist in großen Höhen noch viel energiereicher, als an der Erdobefläche, was dazu führt, dass aus zweiatomigem Sauerstoff (O²) der dreiatomige Sauerstoff (O³) entsteht. Aber auch Ozon wird von den UV-Strahlen der Sonne in großen Höhen wieder in den 2-atomigen Sauerstoff zurückverwandelt, sodass dort ein richtiger Kreislauf entsteht.

O² und Ozon (O³) befinden sich im Gleichgewicht

ozonloch-ueber-der-antarktisNormalerweise befindet sich genauso viel O² in der hohen Atmosphäre als auch O³, also das Ozon. Doch Umweltverschmutzung kann dazu führen, dass dieses Gleichgewicht zerstört wird und das Ozon zerfällt. Einer der größten Ozon-Zerstörer ist das Gas "FCKW", welches man früher in Spaydosen verwendet hat, was aber heute verboten ist.

Wenn nun viele dieser Schadstoffe, wie das FCKW, in die hohe Atmosphäre gelangen, dann wird sehr viel Ozon zerstört und es entsteht ein Ozonloch. Rechts oben siehst Du eine Aufnahme des Ozonslochs über der Antarktis vom September 2006.

Ist ein Ozonloch gefährlich?

Ozon hat die Eigenschaft, sehr viel schädliche UV-Strahlung der Sonne abzufangen. Ozon ist also notwendig und sehr wichtig, damit wir Lebewesen auf der Erde nicht sofort durch schädliche UV-Strahlung verletzt werden. Ist ein Ozonloch vorhanden, dann ist es für alle Lebewesen, die sich "unter dem Ozonloch" befinden und vom Sonnenlicht getroffen werden, gefährlich. Dazu zählen Menschen, Tiere und Pflanzen. Man kann sich also sehr schnell einen mächtigen Sonnenbrand holen.

Deshalb wird die Atmosphäre von Forschern und Wissenschaftlern sehr genau beobachtet, wo es solche Ozonlöcher gibt, um die Menschen davor zu warnen. Ozonlöcher treten aber vor allem an den Polen unserer Erde auf. Aber auch in stark besiedelten Gebieten der Erde kann die Ozonschicht sehr dünn werden, sodass man sich besonders schützen muss, wenn man hinaus ins Freie geht, vor allem wenn man ein Sonnenbad nehmen will.

Gelesen 2044 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 12 Mai 2016 19:14

Schreibe einen Kommentar

Du hast eine Anregung oder eine Ergänzung zu dieser Antwort? Dann hinterlasse sie hier! Bitte keine Fake-Kommentare - Danke!