Um Dir das beste Nutzererlebnis auf dieser Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies. Es werden dabei nur Cookies verwendet, die für die einwandfreie Funktion dieser Webseite notwendig sind. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert und keine Daten weitergegeben.

WAS?
WIESO?
WARUM?
WESHALB?

a

g

r

F

H

L

F

O

!

Mittwoch, 28 Dezember 2016 14:38

Was ist saurer Regen?

geschrieben von
Hier kannst Du den Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Entstehung von saurem Regen durch Umweltverschmutzung Entstehung von saurem Regen durch Umweltverschmutzung

Vielleicht ist es euch auch schon einmal aufgefallen, dass Regen manchmal in den Augen brennt, oder sogar säuerlich schmeckt, wenn einige Regentropfen in den Mund gelangen. Doch weshalb sind Regentropfen überhaupt manchmal sauer?

Das ist keine Einbildung, dass Regentropfen machmal sauer schmecken, denn sauren Regen gibt es wirklich. Saurer Regen entsteht im Zusammenhang mit bestimmten Schadstoffen in der Luft. Schadstoffe sind zum Beispiel die Abgase von Autos oder auch Abgase, die über große Schornsteine von Fabriken in die Luft gelangen. Diese Schadstoffe können sich mit Regentropfen in den Wolken verbinden, oder wenn Regentropfen auf die Erde fallen.

Doch warum wird Regen durch Schadstoffe sauer?

Damit Regen sauer wird, muss ein chemischer Prozess ablaufen. Ursache dafür sind fossile Brennstoffe wie Kohle oder Erdöl, welche Schwefel enthalten. Durch deren Verbrennung entstehen Schwefeloxide. Schwefeloxid ist wasserlöslich und kann sich deshalb mit den Regentropfen verbinden. Bei diesem Prozesse entsteht schweflige Säure, welche eben sauer schmeckt (siehe Grafik oben).

Der Mensch ist Hauptursache für sauren Regen

In den letzten Jahrzehnten haben wir Menschen immer mehr solcher Schadstoffe in die Luft gepustet und dadurch zu einem vermehrten Auftreten von saurem Regen beigetragen. Saurer Regen kann aber auch entstehen, wenn ein Vulkan ausbricht und dieser große Mengen von Lava ausstößt. Doch das passiert nicht allzu häufig, deshalb ist der Mensch mit seinen Abgasen Hauptverursacher für sauren Regen.

abgestorbene baeumeWenn saurer Regen schließlich auf die Erde fällt, kann er noch größeren Schaden anrichten, als in unseren Augen zu brennen oder auf der Zunge sauer zu schmecken.
Die Schadstoffe, die saurer Regen enthält, sind zum Beispiel für sauren Boden verantwortlich, auf dem keine oder nur besonders wiederstandsfähige Pflanzen wachsen können. Auch auf den Blättern der Pflanzen richten die sauren Regentropfen großen Schaden an, da sie deren schützende Wachsschicht angreift und somit zerstört. Das kann so weit gehen, dass ganze Wälder absterben (siehe Foto rechts).

In Flüssen, Meeren und Seen können die Schadstoffe das Wasser, ähnlich wie den Boden, versauern und so für die Tier- und Pflanzenwelt, die darin leben, gefährlich werden.
Seit Jahren wird von vielen Menschen versucht und gefordert, weniger Abgase zu produzieren und diese weniger schädlich zu machen, damit die Umwelt nicht weiter so stark belastet wird, wie bisher.

Foto abgestorbene Bäume: bdk lizensiert unter CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

Gelesen 1584 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 28 Dezember 2016 15:54

Schreibe einen Kommentar

Du hast eine Anregung oder eine Ergänzung zu dieser Antwort? Dann hinterlasse sie hier! Bitte keine Fake-Kommentare - Danke!