Um Dir das beste Nutzererlebnis auf dieser Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies. Es werden dabei nur Cookies verwendet, die für die einwandfreie Funktion dieser Webseite notwendig sind. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert und keine Daten weitergegeben.

WAS?
WIESO?
WARUM?
WESHALB?

a

g

r

F

H

L

F

O

!

Donnerstag, 19 Februar 2015 00:00

Was ist Erdöl?

geschrieben von
Hier kannst Du den Artikel bewerten
(1 Stimme)
Was ist Erdöl? - 5.0 out of 5 based on 1 vote
Erdöl Erdöl © psdesign1 - Fotolia.com

Unser heutiges modernes Leben wäre ohne Erdöl nicht möglich, denn Erdöl ist die Grundlage vieler Produkte. Doch was ist Erdöl eigentlich und was wird damit gemacht?

Erdöl ist eine schwarze zähe Masse, die direkt aus der Erde gefördert wird. Diese Masse nennt man Rohöl. Doch dieses Erdöl ist so vielseitig verwendbar, dass es Grundlage vieler Produkte unseres Alltags ist.
Es dient nicht nur zu Heizzwecken und zur Stromerzeugung, sondern jeder Artikel aus PVC (Polyvinylchlorid) wird mit Hilfe des Erdöls als Ausgangsstoff gewonnen. Aus PVC werden so viele Produkte hergestellt, dass man sie gar nicht alle aufzählen kann. Dazu zählen zum Beispiel Fußbodenbeläge, Fenster und Türen, Gehäuse verschiedenster Geräte, Spielzeug und so weiter. Auch unsere Autos tanken wir im Prinzip mit Erdöl voll, denn Benzin und Diesel sind Erdölprodukte.

Erdöl selbst ist nicht von allein entstanden, denn das war ein sehr langer Prozess. Es entwickelte sich im Laufe von Millionen von Jahren aus den Bäumen und Pflanzen, welche damals auf der Erde gewachsen sind. Diese Pflanzen und Bäume sind abgestorben und im Laufe der Zeit verrottet. Diese wiederum wurden im Laufe der Zeit mit Erde und Gestein überdeckt und dadurch luftdicht abgeschlossen. Aufgrund hoher Temperaturen und enormen Druck wurden chemische Prozesse in Gang gesetzt, welche die Pflanzenteile zu einer öligen schwarzen Masse umgewandlet haben. Diese ölige Masse ist nun das Erdöl, welches sehr energiereich und uns heute so nützlich ist. Die im Erdöl gespeicherte Energie stammt von den Bäumen und Pflanzen, welche diese Pflanzen vor vielen Millionen Jahren aufgenommen haben und nicht mehr selbst verwerten konnten. Heute nutzt man die im Erdöl gespeicherte Energie, um zum Beispiel unsere Wohnungen zu heizen oder Kraftfahrzeuge anzutreiben.

Erdöl wird allerdings immer knapper, weshalb der Erdölpreis ständig steigt. Erdöl ist so wertvoll, dass die Menschen wegen diesem Rohstoff sogar Kriege führen, um an die Lagerstätten zu gelangen. Doch irgendwann werden alle Erdölreserven aufgebraucht sein, und die Menschheit muss dann auf andere Rohstoffe zurückgreifen.

Gelesen 2806 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 19 Februar 2015 17:54

Schreibe einen Kommentar

Du hast eine Anregung oder eine Ergänzung zu dieser Antwort? Dann hinterlasse sie hier! Bitte keine Fake-Kommentare - Danke!